An-/Um-/Abmeldung und Ausländeramt

  • An-/Um-/Abmeldung
 
Sobald Sie in Bremen bzw. Bremerhaven eine Wohnung gefunden haben, müssen Sie sich auch beim zuständigen Einwohnermeldeamt registrieren. Grundsätzlich haben Sie nach dem bremischen Meldegesetz 2 Wochen Zeit für die Anmeldung. Ob Sie möglicherweise von der Anmeldepflicht befreit sind, ist im Einzelfall zu prüfen.
 
Sofern Sie innerhalb von Bremen bzw. Bremerhaven umziehen möchten, müssen Sie auf jeden Fall innerhalb von 2 Wochen das zuständige Einwohnermeldeamt über die neue Adresse informieren. Sollten Sie hingegen in ein anderes Bundesland ziehen, müssen Sie nur das dortige Einwohnermeldeamt informieren. Dieses wird dann auch Ihr bisheriges Einwohnermeldeamt informieren.
 
Sofern Sie von Bremen bzw. Bremerhaven wieder nach Italien zurückkehren oder in anderen Staat verziehen, müssen Sie auf jeden Fall innerhalb von 2 Wochen das Einwohnermeldeamt über den Wegzug informieren und wenn möglich die neue Adresse hinterlassen.
 
Für die Anmeldung / Ummeldung / Abmeldung brauchen Sie nur Ihr Ausweisdokument sowie Angaben zum Vermieter (evtl. sollten Sie deshalb Ihren Mietvertrag mitnehmen). Sie können sich an eine der hier aufgeführten Stellen wenden:
 
 
Stadtamt - BürgerServiceCenter-Mitte
Pelzerstraße 40
28195 Bremen
Tel.: (0421) 361-88666
Fax: (0421) 361-89460
E-Mail: bscmitte@stadtamt.bremen.de
 
Stadtamt - ServiceCenter
Stresemannstraße 48
28207 Bremen
Tel.: (0421) 361-19732 und -19760
Fax: (0421) 361-19691
E-Mail: servicecenter@stadtamt.bremen.de
 
Stadtamt - Bürgeramt Blumenthal
Landrat-Christians-Straße 109
28779 Bremen
Tel.: (0421) 361-7423 und -7859
Fax: (0421) 361-79738
E-Mail: buergeramt-blumenthal@stadtamt.bremen.de
 
Stadtamt - Bürgeramt Vegesack
Weserstraße 75
28757 Bremen
Tel.: (0421) 361-7818
Fax: (0421) 361-79389
E-Mail: buergeramt-vegesack@stadtamt.bremen.de
 
 
Bürger- und Ordnungsamt
Hinrich-Schmalfeldt-Straße 30
27576 Bremerhaven
 
Bürgerm.-Schmidt-Straße 10
Hansa Carré
27568 Bremerhaven
 
Info-Telefon des Bürgerbüros: (0421) 590-3730/3470/3480
 
Denken Sie bitte auch daran, dass Sie auch alle anderen interessierten Stellen über Ihren Wohnungswechsel informieren, wie z.B.:
 
- Energieversorger
- Versicherungen
- Bank
- Zeitung
- Post
- Rundfunk
- Fernsehen
- Zulassungsstelle
- Agentur für Arbeit
- Amt für Soziale Dienste
- Familienkasse (Kindergeld)
- Arbeitgeber
 
 
  • Anmeldung bei Ausländerbehörde
 
Seit dem 01.01.2005 benötigen Unionsbürger (z.B. Italiener) für die Einreise und den Aufenthalt von bis zu 3 Monaten Dauer lediglich einen anerkannten, gültigen Pass oder Passersatz (Personalausweis). Visum- oder Aufenthaltserlaubnispflicht besteht nicht.
Es besteht hingegen im Normalfall eine Aufenthaltsanzeigepflicht und zwar spätestens nach 3 Monaten Aufenthalt in Deutschland. Nach der Aufenthaltsanzeige erhalten Unionsbürger üblicherweise automatisch eine Bescheinigung über ihr Aufenthaltsrecht gemäß § 5 FreizügG/EU (sog. Freizügigkeitsbescheinigung). Unter bestimmten Bedingungen kann Ihnen das Ausländeramt die Ausstellung einer Freizügigkeitsbescheinigung verweigern bzw. den Verlust ebendieser erklären. Die Hürden sind aber sehr hoch. Es muss eine schwere Gefährdung der öffentlichen Ordnung oder Sicherheit vorliegen, die das Grundinteresse der Gesellschaft berührt.
Nicht erwerbstätige Unionsbürger sind freizügigkeitsberechtigt, wenn sie über einen ausreichenden Krankenversicherungsschutz sowie ausreichende Existenzmittel verfügen.
Ein Besuch der Ausländerbehörde ist meistens nicht notwendig, es reicht wenn sie ihren Aufenthalt bei der Anmeldung anzeigen. Die Ausländerbehörde wird dann von Amts wegen informiert und schickt ihnen die Freizügigkeitsbescheinigung zu.
 
Stadtamt - Ausländerbehörde
Stresemannstraße 48
28207 Bremen
Tel.: (0421) 361-15275/15004
Fax: (0421) 361-15013/15179
E-Mail: office-auslaenderbehoerde@stadtamt.bremen.de
 
 
Bremerhaven: Ausländerbehörde
Bürger- und Ordnungsamt
Hinrich-Schmalfeldt-Straße 30
27576 Bremerhaven
Info-Telefon des Bürgerbüros: (0421) 590-3730/3470/3480